Der vorletzte Tag im Big Apple...

Puuuuh…., das Lücki und ich sind ganz schön müde und kaputt… So langsam geht uns wohl die Energie aus nach einer anstrengenden, aber auch wunderschönen Woche!! Tja, morgen Abend geht’s nach Hause….

Abenteuer New York beendet!! ;-(

Heute waren wir Subway-abstinent und das baden wir jetzt eben aus. Alles zu Fuß…, und wir reden ja hier nicht gerade von kleinen Entfernungen!

Aber wie gehabt, am Besten erzählt es sich von Beginn des  Tages an! 

Das (immer noch) kranke Lücki hat lang geschlafen. In der Zeit hab ich schon mal geduscht, den Transfer für morgen zum JFK geregelt und ein Office gesucht, in dem ich noch paar Euro in Dollar verwandeln konnte.

(Unverschämtheit!! Für 50 € hab ich noch nicht mal ganz 60 $ bekommen!!)

Zurück im Hotel war Birgit (so heißt Lücki nämlich in echt) wach und schon ausgehfertig.

Sie hatte gut geschlafen und fühlte sich besser.

Also auf zum Frühstück im Tasty! Ich hatte heute Buttermelk-Pancakes mit frischem Obst. Kann ich nuuur empfehlen, sowas von lecker! Einen großen Kaffee dazu und die Welt war in Ordnung. ;-)

Weiter ging’s im Programm; nämlich zum Rockefeller Center!! Genauer gesagt wollten wir auf’s Top of the Rock – Observation Deck (67. Etage) im General-Electric-Building.

Und genau da waren wir dann auch!!! 

Leider sind uns auf dem Weg dorthin nur unfreundliche Amerikaner begegnet, deren Lebensaufgabe es scheinbar war, kleine Siegerländerinnen und Westerwälderinnen in der großen weiten Welt zu schikanieren!

Boh ey, wir haben uns so manches Mal geärgert. Aber die Kraftausdrücke gehören nicht hierher. ;-)

Die Preise schießen übrigens auch ganz schön in die Höhe. Noch vor 2 Jahren habe ich sowohl für’s  ESB als auch für’s Top of the Rock jeweils 21 $ bezahlt (glaub ich...)

Dieses Jahr kostete das ESB 25 $ und das TotR sogar 27 $ !!!!! Und das nur zum oben runter gucken!

Nach diesem Erlebnis haben sich unsere Wege (also die vom Lücki und von mir halt) erst einmal getrennt…

Am Pier 83, wo am Dienstag unsere Hafenlichter-Fahrt begann, liegt ein ausrangierter Flugzeugträger der U.S. Army, der zum Museum umgebaut wurde. Die „USS Intrepid“ nämlich.

Schon da glänzten Lückis Augen vor Begeisterung und ihre Kamera qualmte förmlich im Dauereinsatz!

Das Museum hatte zu dieser Uhrzeit am Dienstag natürlich schon geschlossen.

Lücki ist seit Jahrzehnten total interessiert an diesen Schiffen und nun liegt da so Eines rum… Mich allerdings begeistert daran so irgendwie gar nichts. Also haben wir beschlossen uns mal einen Nachmittag zu trennen…

Ich zu meinem geliebten Times Square, Lücki zum Pier 83.

Klar hab ich noch bissle geshoppt, aber das brauch ich eigentlich nicht wirklich am Times Square. So lange die rote Treppe da ist, auf die ich mich setzen und die Atmosphäre auf mich wirken lassen kann…

Und das alles wie heute in der Sonne und bei mehr als 20 Grad… Was will man mehr????

Gegen 15.30 Uhr hatten wir uns wieder. Auch Lücki hatte einen tollen Nachmittag und war noch total begeistert. Schön!!!!!

Wir sind dann gemeinsam noch bissle über den Times Square gebummelt, haben was gegessen, auf der roten Treppe gesessen (Überraschung!!) und haben dann den Weg zum Hotel angetreten.

Ja ja, lästert nur… Hört sich alles so gemütlich an, gell? Aber am 6. Tag eines Mammut-Programm-Urlaubes darf man schon mal schwächeln. Beschlossen und verkündet. So.

Um halb 7 waren wir zurück im Hotel, haben ausgeruht, ich hab diesen Blog geschrieben und nun machen wir uns nochmal frisch und ziehen dann los in die Roof-Top-Bar!!!

So, meine Lieben, so lange wir noch in USA sind, war das wohl der letzte Blog-Eintrag. Nach dem Barbesuch gleich gibt’s wohl nix Neues zu berichten.

Morgen früh werden wir ins Tasty gehen und dann zurück ins Hotel zum Koffer packen.

Um 12 Uhr müssen wir ausgecheckt haben, lassen die Koffer beim Portier stehen und gehen nochmal ins Städtle.

Eventuell – falls wir was Günstiges finden – machen wir noch eine Stadtrundfahrt.

Gegen 16 Uhr holt uns der Shuttle am Hotel ab und um 20.50 Uhr dann erhebt sich der A 380 in die Lüfte Richtung Frankfurt, wo wir am Sonntag  Morgen um 10.45 Uhr landen werden…

Also: See you!!!

 

P.S.: Die Anzahl eurer Kommentare war dieses Mal sehr übersichtlich. Das finden wir überhaupt nicht nett. :-(

So, das musste auch mal gesagt werden!!!

18.5.13 02:29

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Son of mother (18.5.13 07:30)
So wenig kommentare, weil wir alle heimlich lesen und dad liest sogar die analoge Form


Betz (18.5.13 13:17)
So wenig Kommentare, weil wir total begeistert und neugierig lesen... und dann fast nichts mehr zu sagen haben, weil wir gar nicht mitreden können :O) Hier gibt es hingegen nichts Interessantes zu bieten.
(Beschlossen und verkündet. Das mußte mal gesagt werden, hihi.)
Ich wünsche euch einen guten Heimflug... das schafft ihr auch noch mit Bravur.
LG Betz

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen